Baureihe 32/232

Ab 1969 beschaffte die bulgarische Eisenbahn die viergliedrigen elektrischen Triebwagen der Baureihe 32/232. Jede Garnitur besteht aus je einem Triebwagen der Baureihe 32 am Zugende und zwei antriebslosen Wagen der Baureihe 232.

Die Triebzüge sind mit einer Vielfachsteuerung ausgestattet, die das Bilden von Zügen mit acht oder zwölf Wagen ermöglichen. Die Variabilität dieser Elektrotriebzüge erlaubt nicht nur den Einsatz im Massenverkehr großer Städte, sondern auch in der Fläche.