Mata de São João, Bahia

Die Stadt Mata de São João mit ca. 39.000 Einwohner (IGBE, Stand: 2008) liegt etwa 56 km nördlich von Salvador da Bahia. Sie wurde 1846 gegründet.

Die Station wurde am 4. August 1862 mit dem Namen Matta eröffnet. An der gleichen Stelle wurde in den 1940er Jahre der heutige Bahnhof errichtet. Das Gebäude entspricht dem Bahnhofstyp dritter Klasse der Leiste Brasileiro. Auf dem Bahnhofsgelände steht ein typischer Wasserturm der Leiste Brasileiro.

In den 1980er wurde auf der Bahnlinie der Personenberkehr eingestellt. Seither wird er nicht mehr genutzt und wird heute von Obdachlosen als Unterschlupf genutzt.

Schienenseitige Ansicht

Straßenseitige Ansicht

Bahnsteig

Wasserturm

Bahnhofsausfahrten

Mata de São João liegt zwischen den Stationen Dias d'Avila und Pojuca. Die Abbildungen zeigen die jeweiligen Bahnhofsausfahrten nach Dias d'Avila und Pojuca.

Lage

Links und Quellen